Hartfaserplatten für Dungeon Tiles – Teil 1

So, nach Lesen der folgenden Beiträge im DnD-Gate (Danke für den Link zu mir!) und im Tanelorn will ich auch mal ausprobieren, wie sich Hartfaserplatten, auch MDF-Platten genannt, als Trägermaterial für ausgedruckte, große Dungeontiles eignen.

Zu dem Zweck bin ich gestern Abend noch in den Baumarkt gefahren, und hab dort mir ca. 40 quadratische Platten mit 15,3 cm zurechtschneiden lassen. Meine Überraschung war, das die Millimeterangabe ohne Probleme akzeptiert wurde, was ich angesichts der riesigen Schneidemaschine (übermannshoch) jetzt so nicht erwartet hatte. Die 40 Platten haben mich mit Zuschneiden 3,80 gekostet, das finde ich jetzt außerordentlich günstig. Dann ging es an einen Kleber.

Ursprünglich wollt ich mir wie im Thread vom Tanelorn einen Sprühkleber kaufen,  da mir das als einfachste Variante erschien. Bis ich dann die aufgedruckten Warnungen gelesen habe:

Wasserflächengefährdend,  Reizend, Aerosol nicht einatmen, nicht verschlucken, verwandelt sie und ihre Nachkommen in hirnfressende Mutantenzombies..

Okay, letzteres nicht, aber der Rest reichte aus, um mich abzuschrecken und mir erstmal einen größeren Klebestift zu kaufen. Das muss ja nicht sein, dass ich für Papier auf Holzmüll derartige Geschütze auffahre.

Die Platten sind auf jeden Fall passgenau genug (gerade mit Dungeontiles überprüft) und halbwegs dünn, aber etwas schwer, und ich suche jetzt neben einem vernünftigen Klebekonzept auch ein vernünftiges Druckkonzept, da ich weder 70 ct. pro Farbseite beim Copyshop zahlen möchte, noch den Tintenstrahldrucker meiner Freundin über Gebühr quälen möchte. (Zumal sie immer die teuren Tintenpatronen kauft, also wird das auch nicht viel billiger).

Ich werde mir aber auf jeden Fall noch Platten im Format 5”x8” schneiden lassen, um damit die Tiles von Paizo draufzukleben, die ja nur aus seeehr dünner Pappe sind.

Und natürlich die Frage, welche Dungeon-Tiles ich mir aus dem mittlerweile riesigen Angebot von Skeleton Key Games ich mir kaufen und ausdrucken soll. Ich dachte da erst an die “Swamps”-Tiles, aber die sind 6”x9” (Hurra, wieder zum Baumarkt!), also suche ich noch. Vorschläge?

(den zweiten Teil gibts, sobald ich mal geklebt habe)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rollenspiel, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hartfaserplatten für Dungeon Tiles – Teil 1

  1. Prisma schreibt:

    Ich würde gerne Bilder sehen, wenn die Tiles ganz fertig sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s